5 vegane Sommer-Gerichte

Das Wort „vegan“ wurde von Donald Watson geprägt und setzt sich aus den ersten drei und den letzten zwei Buchstaben von „vegetarian“ zusammen. Die Anhänger dieser Philosophie sind strenge Vegetarier. Veganer ernähren sich ausschließlich von pflanzlichen Lebensmitteln und schließen Milchprodukte, Eier, Honig, Gelatine und weißen Zucker vollständig von ihrem Speiseplan aus. Sie setzen auf köstliche und nährstoffreiche Hülsenfrüchte, Tofu und verwenden Nussmilch in den Gerichten. Wir stellen Ihnen fünf köstliche Rezepte für Veganer vor, die sich hervorragend für die Sommersaison eignen.

Karamellisierte Zwiebel-Lutscher auf dem Grill

Sie haben mehr Zwiebeln und möchten etwas Interessantes damit machen? Wir versichern Ihnen, dass es sich keineswegs um ein langweiliges heißes Gemüse handelt. Zwiebeln verleihen Soßen und Salaten ein angenehmes Raucharoma. Kombiniert mit gegrillten Zucchini, Paprika, Champignons, Karotten und Auberginen ist Zwiebel das perfekte leichte Abendessen für alle, die etwas Leckeres, aber nicht zu viel essen wollen.

Das einzige, aber schwerwiegende Problem beim Grillen von Zwiebeln ist, dass die Ringe während des Garvorgangs ihre Integrität verlieren. Sie werden uns zustimmen, dass sie hinterher auf dem Teller nicht sehr ästhetisch aussehen. Versuchen Sie also, diesen Klassiker auf eine elegantere Art zuzubereiten und zu präsentieren. Unser Rezept ist für karamellisierte Zwiebel-Lollies.

Der einfache Trick bei diesem Gericht, Bambusspieße zu verwenden, bewahrt die Integrität und das appetitliche Aussehen der Zwiebelscheiben. Wir garantieren Ihnen, dass die Zwiebeln auf diese Weise zubereitet und serviert die Bewunderung Ihrer Gäste gewinnen werden.

Zubereitung

Für die Zubereitung unserer karamellisierten Zwiebel-Lollis benötigen Sie 8 Holzspieße. Weichen Sie sie 30 Minuten lang in Wasser ein, bevor Sie mit dem Rezept fortfahren. Die Zwiebeln schälen, aber nicht beide Enden abschneiden. Stechen Sie zwei parallele Stäbchen so ein, dass sie etwa 1 cm über die andere Seite hinausragen. Wiederholen Sie den Vorgang noch dreimal in gleichem Abstand. Dann die beiden Enden der Zwiebel vorsichtig abschneiden und den Kopf vierteln.

Jedes Stück sollte wie ein auf zwei Spieße aufgereihter Lutscher aussehen. Auf diese Weise bleiben die Zwiebel-Lollis stabil, wenn Sie sie würzen und auf den Grill legen. Heizen Sie das Barbecue auf mittlere Hitze vor. Die Zwiebel-Lollis von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und einige Minuten ruhen lassen. Pinseln Sie sie mit Öl ein und legen Sie sie auf das Barbecue. Backen, bis sie gebräunt sind, dann umdrehen. Sobald die Oberfläche der Zwiebeln zu karamellisieren beginnt, auf den Teller geben, um sie vollständig zu garen. Vor dem Servieren der karamellisierten Zwiebel-Lollis die Spieße entfernen.

Veganer Reis mit Champignons und Paprika

Sie benötigen für dieses Gericht

  • 1,5 Tassen gekochten weißen Reis,
  • 1 Esslöffel Olivenöl,
  • 1/4 Tasse Sojasauce,
  • 1 Teelöffel Sesamöl,
  • 1 gehackte Zwiebel,
  • 1 gehackte rote Paprika,
  • 4 große Champignons und
  • 3 Stängel gehackte frische Zwiebeln.

Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen tiefen Pfanne bei mittlerer Hitze und fürgen Sie den gekochten Reis hinzu. Etwa 4-5 Minuten unter Rühren braten, bis das Reis gebräunt ist. Zum Schluss fügen Sie die Zwiebel und die Paprika, die frischen Zwiebeln und die Champignons hinzu. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gericht ist sehr leicht und eignet sich besonders für ein sommerliches Abendessen, kombiniert mit einem schönen Tomaten- und Gurkensalat.

Leckere Karottencremesuppe mit Curry

Für diese köstliche vegane Suppe benötigen Sie

  • 2 Esslöffel Olivenöl,
  • 1 gehackte Zwiebel,
  • 1 Esslöffel Currypulver,
  • 1 kg gewürfelte Karotten,
  • 4 Tassen Gemüsebrühe und
  • 2 Tassen Wasser oder mehr.

Erhitzen Sie das Olivenöl in einem tiefen Topf und die Zwiebeln darin glasig dünsten, bis sie weich sind. Dann die Karotten dazugeben und ein paar Minuten weich kochen. Gießen Sie mit der Brühe auf und lassen Sie 20 Minuten köcheln. Geben Sie die Karotten in einen Mixer oder pürieren Sie sie mit einem Pürierstab, bis ein Püree entsteht. Geben Sie das Püree in den Topf zurück und fügen Sie das Wasser hinzu. Noch ein paar Minuten kochen lassen, bis die Suppe wieder kocht. Das Gericht mit frischer, gehackter Petersilie servieren.

Israelischer Salat mit Tomaten und Gurken

Dieser frische Gemüsesalat ist perfekt für laue Sommerabende auf der Terrasse oder im Garten. Sie benötigen

  • 2 Gurken,
  • 5 große Tomaten,
  • 1 rote Zwiebel,
  • 1 rote Paprika,
  • 2 Teelöffel gepressten Knoblauch,
  • 1 Tasse fein gehackte Petersilie.

Für das Dressing:

  • 1/2 Tasse Olivenöl,
  • 2 Esslöffel Zitronensaft,
  • 1 Teelöffel Salz und
  • 1 Teelöffel Pfeffer.

Schälen Sie die Salatgurken nicht. Schneiden Sie sie in Julienne-Stücke, vorzugsweise diagonal. Schneiden Sie die Tomaten in kleinere Stücke, vielleicht in Würfel. Die Zwiebel ebenfalls fein hacken. Den Knoblauch pressen und die Petersilie hacken. Alle Zutaten in einer großen Salatschüssel mischen und mit dem Dressing übergießen. Teilen Sie den Salat mit Ihren Gästen und überraschen Sie sie mit dieser bunten Frische!

Gedämpfte Kartoffeln mit Oliven auf griechische Art

Dieses Gericht ist bei Fans der mediterranen veganen Küche sehr beliebt. Für die Zubereitung benötigen Sie

  • 1 kg geschälte und gewürfelte Kartoffeln,
  • 1/3 Tasse Olivenöl,
  • 2 gepresste Knoblauchzehen,
  • 3/4 Tasse entsteinte Kalamata-Oliven,
  • 3 gehackte rote Paprikaschoten,
  • 1 Teelöffel Oregano,
  • Salz und Pfeffer.

In einer großen, tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffeln anbraten. Umrühren, damit nichts anbrennt. Den Knoblauch hinzufügen und weiterrühren. Die Oliven hinzugeben und erneut umrühren. Zum Schluss die Paprika und den Oregano hinzufügen und mit etwas Wasser bedecken. Die Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dieses köstliche und nahrhafte Gericht entführt Sie ins sonnige Griechenland und lässt Sie vom goldenen Sand und dem kristallklaren, warmen Wasser des Mittelmeers träumen.

Bildquelle: Pixabay-User:in congerdesign

Verwandte Artikel

Kommentare

Werbepartner

spot_img
spot_img

Letzte Beiträge

Verwandte Artikel

Kommentare