Den richtigen Kühlschrank finden

Gestern habe ich ein längeres Gespräch mit einem Freund über den Kühlschrank seiner Eltern geführt. Er merkte an, dass seine Eltern jede Art von Veränderungen scheuen würden und darum einen so kleine Kühlschrank besäßen, dass die Getränke stets aus dem Keller geholt werden müssen. Kein leichter Gang für ältere Menschen und gleichzeitig leicht zu verhindern. Ein neuer Kühlschrank könnte ohne Probleme aufgestellt werden, denn er wäre nicht breiter, sondern nur höher als der jetzige. Unser Gespräch war der Auslöser für diesen Artikel und ich habe mir ein paar Features angeschaut, die moderne Kühlschränke so mit sich bringen.

Unterschied zwischen Kühlschrank und Gefrierschrank

Zuerst müssen wir zwischen drei verschiedenen Kühlsystemen unterscheiden. Hierbei wird noch zwischen Einbaugeräten und Standgeräten unterschieden. Neben den drei Varianten führen viele Online-Shops auch Weinkühlschränke, Gefriertruhen und „side by side“-Kühlsysteme unter dieser Kategorie.

  • Kühlschränke

Der klassische Kühlschrank kühlt Lebensmittel. Meistens gibt es unten ein Fach für Obst und Gemüse, in der Tür ist Platz für stehende Flaschen, ein Butterfach und Löcher für die Eier. Je nach Höhe unterscheidet sich die Anzahl der Fächer, welche über ein Schiebesystem höhenverstellbar sind. Es gibt auch Kühlschränke, die haben im oberen Bereich ein Gefrierfach.

  • Gefrierschränke

Bei einem Gefrierschrank handelt es sich ausschließlich um Gefrierfächer. Häufig gibt es für Eiswürfel im oberen Bereich ein flaches Fach. Hier bewahren wir auch häufig Kühlplatten und Kühlakkus auf. Hier werden Lebensmittel eingefroren, um eine längere Haltbarkeit herzustellen. Natürlich kommen dort auch die Einkäufe herein, die aus der Kühltruhe eingekauft wurden.

  • Kühl-Gefrier-Kombinationen

Dann gibt es noch die Kombination aus Kühlschrank und Gefrierschrank. Oben befinden sich die Fächer zum kühlen und unten die Schubladen zum einfrieren. Meine Eltern hatten schon immer diese Kombination stehen.

Die richtige Kaufentscheidung treffen

Höbe, Breite, Lagerfläche

Es ist wichtig, dass wir vor dem Kauf genau wissen, wie viel Platz wir zur Verfügung haben und wie viele Lebensmittel wir im Durschnitt in einem Kühlsystem lagern. Ich empfehle eigentlich jedem eine Kühl-Gefrier-Kombinationen, weil ich ohne die Eisfächer nicht auskommen würde. Lebensmittel einfrieren war für mich viele Jahre ein Oma-Ding, aber mittlerweile frieren wir Kindernahrung, Fleisch und andere Lebensmittel ein. Gleichzeitig ist es immer beruhigend, wenn ich mir über die Anwesenheit von Tiefkühlpizzen gewiss bin.

Design und Farbe

Bei Einbaugeräten sollte der Kühlschrank zum Rest der Küche passen. Bei Standgeräten ist es zu einem Wohntrend geworden, dass das Kühlsystem zu einem Hingucker wird und aus den Farben der Küche ausbrechen darf. Das Retro-Design ist total angesagt. Knallige Farben und ein massiver silberner Griff zeichnen den Retro-Kühlschrank dabei aus.

Preise für Kühlschränke

Die Preisspanne von Kühlsystemen ist auch hier enorm. Den Tischkühlschrank gibt es für unter 300 €, während es auch weit über die Grenze von 1.000 € für den Privathaushalt gehen kann. Für den gewerblichen Zweck gibt es natürlich ganz andere Kaliber.

Moderne Features bei Kühlsystemen

Die Entwicklung zu smarten Kühlschränken, die mittels Smartphones und App mit uns kommunizieren geht immer weiter.

  • Lebensmittel-Management

Der Klassiker unter den Wünschen ist das Management unserer Lebensmittel. mit einer kleinen Kamera wird der Inhalt des Kühlschranks gescannt und wir wissen immer, ob wir die Zutaten für das nächste Gericht im Haus haben. Bei mir ist es zum Beispiel so, dass ich nicht spontan für ein Thermomix-Rezept aus Cookidoo einkaufen kann, weil ich nie weiß welche Lebensmittel wir aktuell besitzen. So muss ich das Smartphone immer meiner Freundin geben, die alle Zutaten von der Liste streicht, die ich nicht einkaufen muss.

  • Blick bei geschlossener Tür hinein werfen

Es gibt Modelle, da können wir auf Knopfdruck in den Kühlschrank schauen, ohne diesen zu öffnen. Kein schlechter Gedanke, denn so wird Energie gespart, die Kühlkette nicht unterbrochen und wir können uns mal eben einen Überblick verschaffen.

  • Eiswürfelmaschine

Einst nur in amerikanischen Filmen und Serien gesehen, ist die Eiswürfel-Funktion längst auch in Deutschland angekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dies jemals angeboten bekommen habe, aber es gibt diese Funktion in vielen Modellen auch bei uns im Land.

  • Kaltes Wasser auf Knopfdruck

Natürlich kann der moderne Kühlschrank auch kaltes Wasser spenden. Die frische Schorle mit dem leicht gekühlten Saft und dem eiskalten Sprudelwasser auf Knopfdruck ist im Sommer eine feine Sache für die schnelle Abkühlung.

  • Kaffeemaschine im Kühlschrank verbaut

Unser Nachbar hat seinen Kaffeevollautomaten direkt im Kühlschrank verbaut. Er kann dort natürlich auch heißes Wasser für Tee bekommen, aber er kann auch mit dem angeschlossenen Milchbehälter einen frischen Milchkaffee zubereiten. Diese Kombination aus Kaffeemaschine und Kühlschrank spart Platz und macht Eindruck.

Endlich richtiges Smart Home

Kleiner Exkurs zu meiner Einstellung bei den angeblichen Smart-Home-Geräten die seit Jahren beworben werden. Die Steuerung des Lichts mit App, Stimme oder einer Zeitschaltuhr ist für mich kein Smart Home. Ich finde auch die Steuerung von Heizungen und Rolladen noch nicht wirklich smart. In meiner Vorstellung bedeutet das „smart“, dass die Geräte mitdenken und uns so im Alltag unterstützen. Ein Staubsaugerroboter, der selbstständig die Grundfläche eines Hauses oder einer Wohnung erkennt und diese komplett abfährt und saugt ist für mich „smart“. Ein Kühlsystem, welches mir sagt ob ich milch kaufen muss oder diese gar für mich online bestellt, ist smart. Musste das mal loswerden.

Auf welches Kühlsystem setzt du in deinen eigenen vier Wänden? Welche Kriterien und Faktoren waren ausschlaggebend für deine Entscheidung? Wünscht dir neue Features in der Zukunft oder wie stehst du allgemein zu der Verknüpfung mit dem Smartphone oder Smart Home? Wir freuen uns über den Austausch mit dir in unseren Kommentaren.

Bildquelle: Pixabay-User*in: difisher
KitchenApehttps://kitchenape.de
Wir von KitchenApe berichten über Trends und Neuigkeiten aus der Küche. Wir freuen uns immer über Feedback, Ideen für neue Inhalte und sonstigen Austausch über alles rund um die Küche.

Verwandte Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Werbepartner

spot_img
spot_img

Letzte Beiträge

KitchenApehttps://kitchenape.de
Wir von KitchenApe berichten über Trends und Neuigkeiten aus der Küche. Wir freuen uns immer über Feedback, Ideen für neue Inhalte und sonstigen Austausch über alles rund um die Küche.

Verwandte Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here